KINDERTHEATER im PULP
Hier haben die Kleinen großen Spaß!

Während der Vorstellungen bieten wir Kuchen an, aber auch Süßes und Salziges wie z.B. Chips, Muffins und Kinderriegel.

Die nächsten Vorstellungen:

  • 12.11. Theater Kreuz&Quer – „Vier sind dann mal weg“
  • 10.12. Achim Sonntag – „Frohe Weihnachten, Joaquino Payaso“

Beginn: 15:00 Uhr | Der Eintritt ist immer frei!
Mindestverzehr für jeden Erwachsenen: nur 4 €

SO 12.11. Theater Kreuz&Quer – „Vier sind dann mal weg“ (ab 5)

pulp_2017-1112_kindertheaterEin Clownstheater mit einem Drahtesel, einem Wackeldackel, einem Katzenauge, einem Wasserhahn und einem Gogo-Mobil-Fluchtauto.

Grimm sitzt vor der Garage und repariert die Fahrräder, denn heute wollen Gebrr und Grimm eine große Radtour machen. Doch da gibt es einen kleinen Haken: Gebrr hat heute überhaupt keine Lust auf Radfahren! Keine Überredungskunst kann sie dazu bewegen, in die Pedale zu treten …
Außer, ja außer Grimm würde ihr ein Märchen erzählen, aber bitteschön eines ohne Radfahren. Dann würde sie es sich nochmal überlegen. Also erzählt Grimm ein Märchen; das Märchen von einem Drahtesel, einem Wackeldackel, einem Katzenauge und einem Wasserhahn. Wovon bitte? Moment mal, sind das nicht?
Richtig, die vier Tiere aus dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“: Esel, Hund, Katze und Hahn, die sich bekanntlich auf ihre alten Tage aufmachen, eine bessere Welt für sich zu finden.
Ob Gebrr und Grimm sich am Ende auch auf den Weg machen?
Auf jeden Fall wird es eine bewegte Märchenstunde mit einem Esel, der auf Draht ist, einem Hund, der immer nur zustimmend nicken kann, einem fast blinden Katzenauge und einem tropfenden Wasserhahn, einem Logo-Mobil-Fluchtauto, einer spannenden Verfolgungsjagd und, und, und …

Text: Rainer Besel
Regie: Thos Renneberg
Ausstattung: Esther Krause-Paulus, Rainer Besel
Es spielen: Rainer Besel, Esther Krause-Paulus

SO 10.12. Achim Sonntag – „Frohe Weihnachten, Joaquino Payaso“

pulp_2017-1210_kindertheaterClownstheater für Kinder ab 3 Jahren

Der Heilige Abend ist einer der schönsten Tage des Jahres für Kinder. So auch für den Clown Joaquino Payaso. Und er bekommt einen ganzen Haufen Geschenke. Beim Auspacken der Geschenke haben die Zuschauer genau so viel Spaß wie er selber.
Das Stück enthält artistische Kunststückchen, musikalische Elemente, viel Clownerie und selbstverständlich, wie in allen Stücken von Achim Sonntag, Mitmachaktionen für die Kinder.

Achim Sonntag, Jahrgang 1961, ist freier Kindertheatermacher. Gebürtig aus Düsseldorf, wohnt er seit 2007 in Wengen im Allgäu. Nach Erfahrungen in den unterschiedlichsten Theaterformen kam er vor über 20 Jahren über seine eigenen Kinder zum Kindertheater. Er entwickelte in kontinuierlicher Arbeit ein Konzept mit zwei Schwerpunkten : 1. spricht er stark die Phantasie der Kinder an und 2. bezieht er sein Publikum immer in den Ablauf der Handlung mit ein. Die Kinder werden unabdingbarer Bestandteil des Geschehens auf der Bühne.

Auf der Grundlage seines Konzepts entstanden bis zum heutigen Zeitpunkt acht Stücke, mit denen Achim Sonntag mit großen Erfolg in ganz Deutschland und zunehmend auch im Ausland (bisher Österreich, Luxemburg, Spanien) unterwegs ist.

PULP Event-Schloss Duisburg